Vorstellung: Katja Geiger

Mein Steckbrief

Name: Katja Geiger
Alter: 56
Stadt: Dießen am Ammersee
aktueller Job: derzeit arbeitssuchend, absolviere bis Mitte November Schulung zur Schulbegleiterin

Meine Situation und wie mir das Coaching-Programm helfen würde:

Derzeit absolviere noch bis Mitte Nov. eine zweimonatige Schulung zur Schulbegleiterin. Während der Schulung wurde mir klar, dass das im Grunde doch nicht das Richtige für mich ist. Mein ganzes Leben lang suche ich schon meinen beruflichen Weg – bisher leider ohne Erfolg. Ich kenne zwar meine Stärken, aber was ich daraus machen kann, weiß ich nicht wirklich. Ich möchte endlich auf meine “alten” Tage zufrieden oder noch besser glücklich im Berufsleben sein. Leider ist mir das bisher nicht gelungen und ich hadere mit mir selbst. Ich wünsche mir Wege, wie ich meine Stärken einsetzen kann und welche Tätigkeiten tatsächlich für mich geschaffen wären.

 

Warum du für mich voten solltest:

Weil ich auch mit fast 57 Jahren endlich die Chance ergreifen möchte, meine Stärken zu nutzen, um die Arbeit zu finden, die wirklich zu mir und meinen Fähigkeiten passt. Ein prof. Coaching könnte ich mir derzeit leider nicht leisten, deshalb hoffe ich, dass ihr für mich votet.

 

Voten und Teilen nicht vergessen!

Vorstellung: Stephanie Höfer

Mein Steckbrief

Name: Stephanie Höfer
Alter: 28
Stadt: Essen
aktueller Job: Teilzeit Front Office Agent im Hotel

Meine Situation und wie mir das Coaching-Programm helfen würde:

Ich bin grade in der Abschlussphase meines Bachelor Studiums, welches ich neben dem Job absolviert habe. Nun macht die Arbeit im Hotel keinen Spaß mehr und ich gehe echt ungern dorthin. Da ich aber nur Erfahrung im Hotel habe ist es schwierig da raus zu kommen. Nach jeder Bewerbung in eine andere Richtung kommt die Absage. Ich bin frustriert und unglücklich mit der Situation. Auch weiß ich garnicht in welche Richtung ich gehe möchte. Ich denke das coaching Programm würde mir helfen eine Richtung zu finden die zu mir passt und hoffentlich mir den Schubs geben, den ich genau jetzt brauche.

 

Warum du für mich voten solltest:

Ich bin grundsätzlich ein positiver Mensch. Freundlich, offen und herzlich.
Leider verschwinden diese eigenschaften mehr und mehr, da ich frustriert und unglücklich in Meiner jetzigen Situation bin. Ich brauche die Hilfe des coaching Programms.

 

Voten und Teilen nicht vergessen!

Vorstellung: Marion Wagner

Mein Steckbrief

Name: Marion Wagner
Alter: 33
Stadt: München
aktueller Job: Blogger & Podcaster bei Isarleben.de

Meine Situation und wie mir das Coaching-Programm helfen würde:

Bis zum März diesen Jahres habe ich als Teamleitung Marketing gearbeitet. Pünktlich zum ersten Lockdown habe ich diesen Job verloren und die Chance genutzt, um meinen Blog Isarleben.de in Vollzeit zu betreiben. Wir haben unsere Wohnung gekündigt und waren als digitale Nomaden in einem Van unterwegs. Zurück in München ist klar, dass ich mich in dieser Richtung weiterentwickeln möchte. Mein Kopf sprudelt vor Ideen. Ich brauche aber jemanden, der mir hilft herauszufinden, was wirklich zu mir passt.

 

Warum du für mich voten solltest:

Ich begleite meinen Weg seit Monaten via Social Media und will weiterhin zeigen, dass jeder Mensch sein Glück selbst in der Hand hat. Ich will zeigen, dass es sich lohnt, einen ungewissen Schritt zu wagen. Manchmal braucht es aber Hilfe von außen – zum Beispiel durch ein Coaching

 

Voten und Teilen nicht vergessen!

Vorstellung: Nina Biernoth

Mein Steckbrief

Name: Nina Biernoth
Alter: 43
Stadt: Ursprünglich aus Hamburg & lebe
   jetzt auf Gran Canaria
aktueller Job: Ich arbeite hier fuer eine große Hotelkette & gebe dort Kunstkurse fuer die Hotelgäste. Nebenher habe ich noch ein privates Atelier, wo ich ebenso Kurse gebe. Ich bin ausgebildet in Kunsttherapie & autogenes Training.

Meine Situation und wie mir das Coaching-Programm helfen würde:

Die aktuelle Situation auf Gran Canaria ist ziemlich heftig, da 85% des Arbeitsmarktes dem Tourismus bestimmt sind. Mein Hotel ist seit 7 Monaten geschlossen&ich lebe von Kurzarbeit.Mein privates Atelier muss ich leider nach fast 5 Jahren auch abgeben. Aufgeben? Quatsch! Versuche gratis Online-Kurse zur Weiterbildung zu machen, um mir Alternativen zu schaffen.Das Angebot ist soooo groß&verwirrend. Ich glaube, dass dir die Dinge im Leben nicht ohne Grund über die Füsse rollen, sowie dieser Artikel für den Workshop. Ich koennte ihn mir gerade nicht leisten. Mag sein, sich “lost ” zu fühlen, aber zu verlieren habe ich nichts. Dennoch Lust auf Neues&das Schicksal herauszufordern.

 

Warum du für mich voten solltest:

Wer sollte nicht daran interessiert sein, einer verstrubbelten Kuenstlerblondine auf Gran Canaria eine Chance zu geben, die die Intuition hat die Welt ein bisschen besser zu machen? Keine Weltrettung! Aber vielleicht in Zukunft Anderen zu helfen und eine Inspiration zu sein.

 

Voten und Teilen nicht vergessen!

Vorstellung: Jakob Springmann

Mein Steckbrief

Name: Jakob Springmann
Alter: 29
Stadt: München
aktueller Job: Projektmanager für digitales Lernen

Meine Situation und wie mir das Coaching-Programm helfen würde:

Ich möchte mein Leben gerne umkrempeln.
Aktuell habe ich das Gefühl mit meiner Arbeitsbeschäftigung nicht mein volles Potential ausschöpfen zu können. Ich suche nach Herausforderungen, die mich langfristig erfüllen. Daher möchte ich ab November ins kalte Wasser springen: Ich werde mehrere Monate im Ausland in einem neuen Umfeld verbringen, um mich neu zu orientieren. Dort möchte ich meinen beruflichen Träumen auf den Grund gehen. Diese Entscheidung soll mir dabei helfen herauszufinden, was ich will und wo meine Reise hingehen soll. Bei der Umsetzung, wie ich zu einer beruflichen Vision komme und mir meinen Weg dorthin bahne, würde mir euer Coaching-Programm und eure Expertise sehr helfen.

Warum du für mich voten solltest:

Wenn ich mit Hilfe des Coaching-Programmes den richtigen Job für mich gefunden habe, kann ich mein Wissen und mein Enthusiasmus in die Welt hinaustragen. Ich möchte meine Arbeit besonders gut machen und indem ich darüber spreche auch wieder etwas Gutes bewirken.

 

Voten und Teilen nicht vergessen!

Vorstellung: Alexander Bärschmann

Mein Steckbrief

Name: Alexander Bärschmann
Alter: 31
Stadt: Freising (bei München)
aktueller Job: Sicherheitsfirma am Flughafen für amerikanische Fluggesellschaft(en) – aktuell in Kurzarbeit

Meine Situation und wie mir das Coaching-Programm helfen würde:

In der Arbeit war ich schon länger unzufrieden, fühlte mich oft “busy”, mental und körperlich ausgelaugt, dachte aber es sei ok, da es viel schlimmere Jobs gibt.  

Langfristig möchte ich aber ehrlichen Tätigkeiten nachgehen, bei denen ich erfüllt bin, mein wahres Ich und Potential ausleben kann und auch anderen Menschen nützlich/dienlich ist.

Im Coaching Programm möchte ich Blockaden ablegen und die Perspektive auf das Mögliche lenken, wirklich KONKRETE umsetzbare Ideen entwickeln. Besonders wichtig ist mir der Austausch von Gleichgesinnten in der Gruppe, ein begleitender Prozess für anhaltenden Erfolg und dabei zu lernen an eigene (z.T. mir verborgene) Fähigkeiten und Stärken zu glauben.

 

Warum du für mich voten solltest:

Ich liebe den Austausch in der Gruppe Gleichgesinnter. Mir fällt es oft leichter anderen Ideen zu geben als mir selber. Aber so unterstützen wir uns gegenseitig. Wenn mir etwas Freude macht, bin ich mit Energie dabei. Folgt mir auf dem Weg der Veränderungen mit Begeisterung.

 

Voten und Teilen nicht vergessen!