Wie stellst du dir dein ideales Arbeits-Leben vor? Was erwartest du dir vom Leben? Wann bist du eigentlich zufrieden? Unsere Generation ist die erste Generation, die das Privileg hat, sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen. Unsere Eltern und Großeltern waren damit beschäftigt ihre Grundbedürfnisse zu decken. Und nun stehen wir hier und hinterfragen den Sinn des Lebens. Kommen aber nie zu einer Antwort.

Das intrinsische Gefühl der Unzufriedenheit

Unsere Erziehung und damit verbundene Glaubenssätze, unser Schulsystem, unser Wirtschaftssystem – alle verleiten uns dazu fortlaufend etwas zu tun & zu machen. Träumen ist nicht erlaubt. Es muss ja vernünftig sein und einen Output erwirtschaften, generell in Form von Geld. Leider sieht die Wahrheit so aus: 70 % der deutschen Angestellten sind unzufrieden im Job. Die Generation Y steht für den Drang nach Selbstbestimmtheit und Selbstverwirklichung und hadert damit es auszuleben. Die Unzufriedenheit ist weit verbreitet. Wie wir erfüllt leben, haben wir nicht gelernt. Unzufriedenheit ist noch ein Tabu Thema. Wir trauen uns kaum laut auszusprechen oder gar einzugestehen, dass es uns nicht gut geht oder etwas fehlt. Denn ja, eigentlich geht es uns sehr gut, im Vergleich zu sehr vielen anderen Ländern. Wir haben Luxusprobleme. Dennoch: Das intrinsische Gefühl der Unzufriedenheit bleibt bestehen, auch wenn es uns „eigentlich“ gut gehen sollte. Warum: Weil es intrinsisch ist, also in uns drin. Und damit sind wir beim Thema. Wie komme ich denn zu einem erfüllten Leben?

Life Design ist wie Urlaubsplanung

Stelle Dir Lebensgestaltung vor, wie wenn Du Deinen Urlaub planst. Zu Beginn kennst Du Dein konkretes Ziel nicht. Du weißt nur, du möchtest glücklich und entspannt deinen Urlaub geniessen. Ob es aber backpacking in Thailand wird, wellnessen in der Karibik oder wandern in der Schweiz ist noch offen. Um das Urlaubsziel grob auszuerkoren, wägst du deine Optionen anhand deiner Bedürfnisse ab. Du wirst dir über einen Rahmen bewusst: Abenteuer oder Entspannung, Wärme oder Kälte, Single-Pärchen oder Gruppen-Urlaub, luxuriöser oder Budget, Zeitrahmen usw? Du schaffst also erst einmal eine Basis, worauf du jede Menge Möglichkeiten rausfilterst bis am Ende EINE übrig bleibt. Daraufhin planst du die Route, buchst die Reisemittel und trittst den Urlaub an. Bei der nächsten Urlaubsplanung machst du dasselbe, bereichert mit den Erkenntnissen der vergangenen Urlaubsplanung. Warum gehen wir nicht auch so beim Life Designen vor?

Wir suchen nach einer Lösung, dessen Problem wir nicht kennen. 

Viele wissen nicht, was sie wollen und springen gleich zum vermeintlichen Lösungs-Verhalten über. In der Urlaubsplanung wäre das so, dass ich meine Reise nach Thailand plane (womöglich aus dem Grund weil es grad „in“ ist und jeder so macht), wir aber eigentlich mehr das Bedürfnis nach Skifahren in den Alpen verspüren. Was wir also tun, ist, am Ende beginnen und den Anfang überspringen. Wir sind fortlaufend am tun und machen, halten nie das Hamsterrad an. Wir wechseln den Job, den Partner, den Ort – in der Hoffnung dann die Erfüllung zu finden. Und falls das nicht eintritt, „swipen“ wir weiter – und suchen weiter bis wir endlich ankommen. Aber kommen wir dann je an? Bei welchem Job, Ort, Partner sagst Du „YES, jetzt habe ich das bekommen, was ich wollte“, wenn Du gar nicht weißt was du gesucht hast? Wie sieht denn Dein Ziel aus? Wo würdest Du Dich denn angekommen, glücklich und zufrieden fühlen?

Die Suche nach dem Glück suchen die Meisten im Außen

Das Meiste machen wir unbewusst und suchen wir im Außen. Wir handeln zwar lösungsorientiert, indem wir z.B. Jobbörsen für einen besseren Job durchforsten, unzählige Menschen daten, auf den neuesten Diät-Trend springen – ohne zu wissen, was eigentlich zu MIR passt und was ICH eigentlich suche.  Wir tun etwas, ohne aber das Problem wirklich zu verstehen, wofür wir ja eine Lösung suchen. Das ist wie in den Flieger einzusteigen mit Destination „Unklar“ und zu hoffen den Traumurlaub zu bekommen.

Veränderung beginnt im Inneren. Veränderung beginnt bei Dir.

„Orientierung ist die Kunst herauszufinden wohin man geht, wenn man sein Ziel nicht kennt“.

Für jegliche weitere Schritte und Entscheidungen im Leben, führt kein Weg daran vorbei, vorab, Dich und Deine Bedürfnisse zu kennen. Andernfalls drehst Du dich immer im Kreis und das Gefühl der Unruhe, Unzufriedenheit und nicht angekommen zu sein, kommt wieder zurück.

 

  1. Wenn du gar nicht weißt, ob Du das Bedürfnis nach „Abenteuer“, „Wellness“ oder „Kultur“ hast, kennst du dein (Reise-) Ziel nicht.
  2. Und kennst du dein Ziel nicht, kannst du auch keine Route planen.
  3. Und planst du keine Route, irrst du orientierungslos umher und bist nie zufrieden. Ein Teufelskreis.

Mit Design Thinking dein Leben gestalten

Unsere Aha Retreats Coaching Programme basieren auf der Methode Design Thinking. Welche aufs eigene Leben angewendet Struktur in den Life Design Prozess bringt. Der Kreislauf ist aufgebaut in die Phasen: „Empathie (für sich selbst)“  „entdecken (Ideen kreieren)“ und „umsetzen (prototypen)“, welche sich immer wieder wiederholen. Bei der „Design Your Life“ Methode ist der Dreh- und Angelpunkt die erste Phase „Empathie“. Empathie für dich selbst. Die Basis, von worauf sämtliche Schritte im Leben und im Alltag abgeleitet werden. Dabei beschäftigt man sich erst einmal ausgiebig mit dem Problem z.B. der Unzufriedenheit, den Wunsch nach Veränderung, anstatt sofort in den Lösungsmode a la Reise planen zu springen. Die erste Phase schafft ein Bewusstsein über sich selbst, dabei lernt man sich und das Problem ausgiebig kennen – und erst dann wählt man einen Weg aus und plant die Schritte zum Ziel.

Wie gut kennst du dich eigentlich?

Es ist nicht leicht, sich selbst kennenzulernen. Wir kennen unseren fachlichen Lebenslauf besser, als unser wahres Ich, nicht wahr? Wer bist du wirklich mit all deinen Facetten? Was macht dich aus? Was ist für dich der Sinn des Lebens und Sinn der Arbeit? o Kennst du deine Werte, Stärken und Bedürfnisse und lebst Du danach? o Kannst du einen Glaubenssatz benennen und ist dir bewusst, in welchen Situationen er dich limitiert? o Warum triggern dich gewisse Personen und manche nicht? o Was sind deine Top 5 Stärken und wann bringst du sie in deinem Leben und Arbeits-Leben ein? Sich ein Bewusstsein über sich zu schaffen, ist der Schlüssel um Orientierung zu finden und danach zu handeln. Nur so kannst du ein erfülltes Leben führen. 

Warum du dich erst einmal mit dir beschäftigen sollst?

  • Wenn du dich selbst gut kennst, nimmst du deine Möglichkeiten überhaupt erst wahr und kannst diese ausschöpfen. Dann schlägst du bei dem Super Deal, der nur limitiert gilt, zu und hast keine Entscheidungsschwierigkeiten – denn du weißt, dass du genau das gesucht hast.
  • Sich selbst gut zu kennen stärkt dein Selbstbewusstsein. Dadurch erhältst du neue Energie und Mut deine nächsten Schritte voller Elan anzugehen.
  • Im Gesamten verhilft ein „Ich-Bewusstsein“ zu einem positiven Mindset. Du wirst die Welt mit anderen Augen betrachten und zukünftig das Steuer für dein Leben übernehmen, anstatt nur zu beobachten.

Dann kommst Du endlich ins Finden, anstatt nur zu Suchen.

Der rote Faden zum inneren Glück

Anhand des roten Fadens kommst du Stück für Stück deinem INNEREN GLÜCK näher und weißt wie du dir dein ideales Leben eigentlich vorstellst. Das bringt Dich zum FINDEN anstatt immer nur Orientierung zu SUCHEN. Anhand der Tools & Techniken lernst Du Deine Pläne in die Tat umzusetzen.

 

Glückstheorie

Wenn du dir erst darüber im Klaren bist, wie dein Gehirn und dein Unterbewusstsein funktionieren, wirst du verstehen, wie eine bisher ungeahnte, großartige Veränderung möglich sein wird.

 

Selbstwirksamkeit

Das eigene Verhalten und Denken wird maßgeblich durch die Einstellung gegenüber der eigenen Selbstwirksamkeit geleitet. Sehe ich mich als Opfer meiner Umstände oder habe ich mein Leben selbst in der Hand? 

Du wirst erst dann beginnen, etwas zu verändern oder umzusetzen, wenn du davon überzeugt sind, dass du das auch hinbekommen wirst. 

 

 

Selbsterkenntnis

Wer bist du, was magst du, was kannst du? Was ist für dich der Sinn des Lebens und Sinn der Arbeit? Was bedeutet für dich Erfolg?

Die Antworten auf diese Fragen geben dir Orientierung für deine Ziele.

 

 

Mindset: Nachhaltige Veränderung

Nur wenn du dir dauerhaft die richtige Einstellung aufbaust, wirst du eine nachhaltige Veränderung erreichen können – in deinem Denken, Fühlen und Handeln.

 

 

Eine Welt voller Möglichkeiten

Neue Impulse durch Andere, Arbeits-Lebenskonzepte außerhalb 9-to-5, Ortsunabhängig Arbeiten, Sidepreneur u.v.m zeigen eine Welt voller Möglichkeiten auf. Dein Leben leben darfst nur du! Es ist deine Entscheidung WIE.

 

Wir haben zu diesem Thema einen Online Kurs entwickelt und anhand des roten Fadens aufgebaut.

Das Format des Online-Kurses ist ein Mix aus Workbooks zum herunterladen, Video-Anleitungen zu den einzelnen Coaching Übungen sowie Zusatzmaterial in Form als Videos.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Der Online-Kurs ist derzeit noch in den letzten Zügen der Erstellung und der Launch für den Sommer geplant. Möchtest Du erfahren, wann er veröffentlicht wird? Dann trage Dich gerne hier unverbindlich in die Warteliste ein und wir informieren Dich per Email. Einer der Ersten zu sein lohnt sich: Die ersten 30 Buchungen erhalten 25 % Rabatt. Gilt nur 14 Tage nach Launch. Den Rabatt-Code kommunizieren wir per Email.

 

Zur Checkliste

Ein gutes Bewusstsein über sich selbst zu haben, ist der Ausgangspunkt für jegliche Handlungen und der Schlüssel zu einem erfüllten Leben.

Wir haben eine Checkliste erstellt, welche Erkenntnisse über die Bereiche „Wer bin ich?“, „Wo stehe ich?“, „Wo will ich hin?“ gibt.

Wenn das Bewusstsein in diesen Bereichen geschärft ist, kannst Du gezielt weiter vorgehen.

Hier geht’s zur Checkliste.

Noch weitere spannende Artikel:

Das Potpourri zur Orientierungsfindung

Die Idee zu Aha Retreats entstand aus dem eigenen Bedarf heraus. Höher, schneller, weiter waren keine erstrebenswerten Ziele mehr für uns. Wir wollten uns neu orientieren, aber wussten erst einmal nicht wie. Ein Bedarf wurde erkannt So wie uns, geht es...

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER!
Meine Daten dürfen zur Verarbeitung für den Newsletter an MailChimp weitergegeben werden an. (weitere Informationen)
Bleib auf dem Laufenden über neue Termine und erhalte wertvolle Tipps, um dein Leben nach deinen Vorstellungen zu designen!
Wir hassen Spam. Deine E-Mail Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.